Wir                                                                 

Die Wulfertschule liegt im Zentrum der Stadt Hemer mitten in einem Wohngebiet und somit im schönen Sauerland. Unser Schulgebäude aus dem Jahr 1907 wurde in den vergangenen Jahren den Anforderungen angepasst. Wir sind durchgängig zweizügig, so dass in 8 Klassen insgesamt 187 Schulkinder unsere Schule besuchen. (Stand Februar 2018) 

                                                              (Fast) Alle auf einem Blick

                                                               (September 2015, anlässlich des Geburtstags unserer Schule)

 

Das lehrende Kollegium besteht derzeit aus Frau Behrend,  Frau Bernard, Frau Dieckerhoff, Frau Forte-Kirchmann, Frau Gast, Frau Heimbecher, Frau Herrmann, Frau Kupke, Frau Nehrenberg, Frau Paul, Frau Schmitz, Frau Schwartze und Frau Wittkopf, Herr Küper und dem Sonderpädagogen, Herr Steppuhn, der dienstags und mittwochs jeweils für 4 Stunden zu uns kommt.  (Momentan ist Frau Wittkopf abgeordnet und Frau Herrmann befindet sich im Mutterschutz.) Frau Becker, unsere Schulsekretärin und Herr Schweikart, unser Hausmeister halten alles zusammen. Zu Beginn dieses Schuljahres 2018-2019 ist Frau Enners zu uns versetzt worden, die sich in den nächsten 3 Semestern zur Sonderpädagogin ausbilden lässt und besonders unseren Förderunterricht bereichern wird.

Montags kommt für 2 Stunden Frau Simon, Schulsozialarbeiterin zu uns.

Wir bieten 75 Kindern in 5 Betreuungsgruppen einen Platz. In der Fledermaushöhle werden derzeit 25 Kinder bis 14 Uhr von Frau Jaeckel  und Frau Lohberg-Biermann betreut. Sie befindet sich auf unserem Schulhof im eigenen Pavillon. 

50 weitere Kinder haben ihre Räumlichkeiten im JuK, Jugend- und Kulturzentrum. Sie werden bis 14 bzw. bis 15 Uhr von Frau Girasa, Frau Eichinger,  Frau Cala,  Frau Girasa, Frau Müller, Frau Nicosia und  Frau Rothhöft betreut. Selbstverständlich werden die Kinder von den Betreuerinnen von der Schule zum JuK geführt. Seit dem Schuljahr 2019-2020 hat die Tiger-Maus-Bande für maximal 30 Kinder geöffnet, die sich in den Räumen der 1. Klassen befindet und von Frau Ossenberg und Frau Edelhoff begleitet wird.  Träger dieser Maßnahme ist der „Evangelische Kirchenkreis, Iserlohn.  

Zudem sind wir auch Ausbildungsschule. Deshalb kann es sein, dass Ihnen in unserem Haus zeitweise auch Referendare, StudentInnen und/oder PraktikantInnen begegnen. Denn Boy`s Day, Girl`s Day, Berufsfelderkundungstage, Pflicht- und freiwillige Praktika unterstützen wir gerne mit einem Platz bei uns.